Kursangebote
NEWS

Der Zwischenruf zeigt die vorerst letzte von 41 Folgen aus Oberhausen zu den Auswirkungen von Corona

Es erwartet Sie die letzte von 41 Folgen des "Zwischenrufs". Wir beleuchten das Thema Wirtschaft in der Corona-Krise in Oberhausen am Beispiel von MAN Energy Solutions SE im Interview.

Ein Jahr lang haben die VHS und Arbeit und Leben DG/VHS Oberhausen von Mai 2020 bis Juni 2021 die Pandemie-Krise und die Lockdowns mit fast wöchentlichen Online-Videos zu vielen gesellschaftspolitischen Themen „überbrückt“.  Anstelle von Treffen zum Informationsaustausch und zur Meinungsbildung  standen für beide politischen Bildungseinrichtungen  das Hintergrundwissen und die Bewertung der Sachlage im Interview oder als Statement durch Expert*innen aus Oberhausen im Vordergrund. Und viele Menschen haben die kurzen Videos via YouTube angeklickt und auch kommentiert. Beide Einrichtungen bedanken sich auch bei den Menschen in Oberhausen für die freundlichen Rückmeldungen zu den Formaten und bei allen, die bereit waren, sich filmisch zu äußern.

Die Beiträge reichen von einer Reflektion der Auswirkungen der Corona-Krise auf Oberhausen durch den Oberbürgermeister bis zum Tourismus und der Situation in der Kultur. Die Jugend ist zu Wort gekommen, die Natur thematisiert worden. Die Reihe ist ein umfangreiches Zeitzeugnis aus sehr unterschiedlichen Sichten. Den Abschluß und Ausblick macht die „Perspektive Wirtschaft in der Corona-Krise“. Der größte Industriebetrieb in Oberhausen, MAN Energy Solutions SE, berichtet von den Auswirkungen auf den Produktionsprozess. Und der Ausblick auf die Wasserstofftechnologie zeigt eine Zukunftsperspektive auf und geht damit von der Krisenbewältigung zu Zukunftsthemen. Online ist die Sendung am Freitag, 4.6.21, 10.00 Uhr mit dem Link https://youtu.be/mMTTsLmAl_4

Auf den Internetseiten der VHS Oberhausen und Arbeit und Leben DGB/VHS Oberhausen unter www.auloberhausen.de (Reiter YouTube) finden sich alle Videos zum Nachschauen, auch Opa Hausens Kommentar zur Krise. Bald geht es auch hoffentlich live weiter.

Zurück

Arbeit und Leben DGB/VHS

Regionalbüro Oberhausen

Langemarkstraße 19-21 | 46045 Oberhausen 
Tel: 0208 - 8252955 oder -2830
Fax: 0208 - 8255416 
E-Mail: info@aul-oberhausen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 08:00 bis 14:00 Uhr
nachmittags nach Vereinbarung