Kursangebote
Wir über uns

Arbeit und Leben DGB/VHS ist eine bundesweite Arbeitsgemeinschaft für politische und soziale Bildung, die vor über 60 Jahren vom Deutschen Gewerkschaftsbund und dem Deutschen Volkshochschulverband gegründet wurde.

Arbeit und Leben DGB/VHS Oberhausen besteht seit  1972 und damit fast 50 Jahre unter der Trägerschaft des DGB und der Stadt Oberhausen. Das Regionalbüro ist Teil von Arbeit und Leben DGB/VHS NRW e.V.

Wir wollen durch gesellschaftspolitische Bildung zum gesellschaftlichen Handeln, zu Mitverantwortung und Mitbestimmung anregen, Fähigkeiten und Stärken des Einzelnen unterstützen.
Mit unseren Bildungsangeboten wenden wir uns insbesondere an Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Wir wollen Menschen ermutigen, ihre Interessen zu äußern und aktiv in der Gesellschaft zu vertreten.

Aus der Praxis - für die Praxis
Unser Anliegen ist es....

  • in der Region Oberhausen politische und soziale Jugend- und Erwachsenenbildung für alle anzubieten; ausgehend von den Interessen,
  • Alltags- und Lebenswelten von Menschen, die erwerbstätig, in der Ausbildung oder im Ruhestand sind - oder dies noch vor sich haben - ein ansprechendes Seminarangebot zu entwickeln;
  • Verständnis für politische Zusammenhänge und die Einmischung in gesellschaftliche Prozesse zu einem gelungenen Zusammenleben zu verdichten;
  • den Strukturwandel in Oberhausen/im Ruhrgebiet und damit zusammenhängende Veränderungen - nicht nur für die Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen - zu begleiten und konstruktiv damit umzugehen!

Menschen stärken
Wir wollen etwas bewegen...

  • mit einer Vielzahl von Tages-, Abend-, oder Mehrtagesseminaren und Studienreisen;
  • mit der Zusammenarbeit mit vielen Kooperationspartnern in Oberhausen;
  • mit neuen Projekten;
  • mit kreativen Arbeits- und Lernformen;
  • mit der Begegnung und Diskussion von Menschen miteinander!

Probleme offen benennen, Interessen klären, Lösungen finden
Wir können...

  • Ihnen insbesondere für arbeitsweltbezogene und gesellschaftliche Schlüsselfragen aufgreifende Weiterbildung ein Bildungsangebot machen;
  • auch Ihre offenen Fragen klären und gezielte Angebote anbieten (zum Beispiel für Migranten und Migrantinnen, Frauen, Ältere, Jugendliche und besonders Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen);
    lokalen und regionalen Initiativen, Gruppen oder Institutionen als Kooperationspartner zur Seite stehen;
  • Ihnen als Betriebsrat oder Interessensvertretung Schulung und Qualifizierung anbieten;
    für Beratung und Coaching zur Verfügung stehen;
  • zusätzlich die Stärkung der sozialen Fähigkeiten, Organisations- und Fachkompetenzen für gesellschaftliche Aufgaben anbieten!

Die Veranstaltungen von Arbeit und Leben Oberhausen stehen allen Interessierten ohne Rücksicht auf Partei-, Konfessions- oder Organisationszugehörigkeit offen.

Arbeit und Leben Oberhausen ist zertifiziert und hat den Qualitätsentwicklungsprozess unter Aufsicht des LQW - der seit 2005 alle vier 4 Jahre wiederholt wird -  2017 erneut erfolgreich abgeschlossen.

Arbeit und Leben DGB/VHS Oberhausen in Verträgen

Kooperationsvereinbarung mit der Stadt Oberhausen

Haupt- und Dienstsitz von Arbeit und Leben DGB/VHS Regionalbüro Oberhausen ist die Stadt Oberhausen.

In der Urkundenliste der Stadt Oberhausen Amt 20 lfd. Nr. 686 wurde am 25.4.1972 die zwischen dem Deutschen Gewerkschaftsbund Oberhausen und der Stadt Oberhausen geschlossene Vereinbarung über die Gründung von Arbeit und Leben (DGB/VHS) Oberhausen eingetragen.

Nach Aktualisierungen am 29.10.1981 und 10.04.1990 wurde die letzte Aktualisierung und eine neue Geschäftsordnung in der Ratssitzung am 22.6.2020 beschlossen und im November 2020 seitens des DGB MEO und der Stadt Oberhausen unterschrieben.

Politisch begleitet wird die Arbeit von einem Beirat mit jeweils vier Vertretern der Stadt Oberhausen (Kulturdezernat, VHS-Leitung, zwei Vertreter pol. Parteien Rat Oberhausen) und vier Vertretern der Gewerkschaften in Oberhausen (z. Zt. IG Metall, IGBCE, Ver.di und IG BAU bzw. DGB vor Ort). Der Vorsitz wird jährlich abwechselnd durch einen Vertreter des DGB (zur Zeit Jörg Schlüter) und einen städtischen Vertreter (zur Zeit Manfred Flore) wahrgenommen.

Zusammenarbeit mit Arbeit und Leben DGB/VHS Mülheim

Anfang 2019 wurde die Bitte an Arbeit und Leben DGB/VHS Oberhausen heran getragen eine intensive Zusammenarbeit zwischen Arbeit und Leben Mülheim und Oberhausen zu prüfen. Am 22.09.2020 fasste der Vorstand von Arbeit und Leben DGB/VHS Mülheim den Beschluss einer Ergänzungsvereinbarung zur Vereinbarung zwischen dem DGB Mülheim und der Stadt Mülheim vom 8.7.1976 zur Gründung von Arbeit und Leben Mülheim. Damit wird die organisatorische Zusammenarbeit von Arbeit und Leben DGB/VHS Mülheim und Arbeit und Leben DGB/VHS Oberhausen beschlossen, die in einem Kooperationsvertrag im Detail geregelt ist. Die Unterschriften seitens des Kulturdezernenten/Oberbürgermeisters, des DGB MEO und der Stadt Oberhausen, Kulturdezernent erfolgten im Oktober 2020. In Mülheim begleitet ein Vorstand die Arbeit. Er besteht aus je fünf Vertretern der Stadt Mülheim (VHS Leitung, drei Mitglieder der pol. Parteien im Rat der Stadt Mülheim, ein weiterer Vertreter VHS) und fünf Vertretern des DGB Mülheim (zur Zeit DGB MEO, IGM, IGBCE, u.a.). Den Vorsitz bzw. stellvertretenden Vorsitz übernimmt die VHS Leitung (zur Zeit Annette Sommerhoff) und ein Vertreter des DGB (zur Zeit Jan Mrosek).

Dienstleistungsvertrag mit dem Kulturbüro der Stadt Duisburg

Zur Beantragung und Abrechnung von Projekten für Maßnahmen der (interkulturellen) Kultur- und Jugendarbeit wurde am 20.02.2020 ein Dienstleistungsvertrag zwischen Arbeit und Leben DGB/VHS Oberhausen und der Stadt Duisburg geschlossen. Diese regionale Zusammenarbeit wurde vom Kulturdezernat der Städte Oberhausen und Duisburg und den jeweiligen DGB Geschäftsführungen von Mülheim, Essen, Oberhausen und Duisburg unterzeichnet.

Arbeit und Leben DGB/VHS

Regionalbüro Oberhausen

Langemarkstraße 19-21 | 46045 Oberhausen 
Tel: 0208 - 8252955 oder -2830
Fax: 0208 - 8255416 
E-Mail: info@aul-oberhausen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 08:00 bis 14:00 Uhr
nachmittags nach Vereinbarung