Kursangebote
NEWS

Online-Reihe "Wissen to go" bringt aktuelles Hintergrundwissen: Volkszählung 2022, Energiepreiserhöhung, Krieg in der Ukraine, Corona-Leugner

Neben den Präsenzseminaren setzen VHS und Arbeit und Leben DGB/VHS Oberhausen parallel auch ein Online-Angebot für alle interessierten Bürger*innen aus der Region um. Die Reihe "Wissen to go" bietet Ihnen zu aktuellen Themenfeldern ein Interview oder eine Reportage. Den Anfang 2022 macht die Frage: "Was erwartet mich bei der Volkszählung 2022?" und weitere Online-Beiträge sind fertig produziert....

Für den ersten Beitrag "Wissen to go" haben wir ein Interview mit Rolf Schmidt, Volkswirt und ehemals Leiter des Landesinstitut für Statistik NRW in der Außenstelle Oberhausen, aufgenommen. Er berichtet von der Vergangenheit und der Aufregung um die Volkszählung bis zum heutigen Verfahren. Zum Stichtag am 15.05.2022 erfolgt eine Stichprobe in jedem 20igsten Haushalt um Daten für eine Haushaltsstichprobe und Wohn- und Gebäudezählung aufzunehmen. Wir klären: Was kommt da auf mich zu? Was wollen die wissen? Darf ich auch nein sagen oder bestimmte Antworten verweigern? Was wird mit den Daten gemacht? Neben der Vergangenheit, ist die Praxis in Oberhausen aber auch der Vergleich mit anderen Ländern und die Perspektive 2031 Teil des Gesprächs. In 45 Minuten erfahren Sie  ab dem 14.1.2022 alles Wissenswerte zur Volkszählung 2022. Link: https://youtu.be/YYI9drTOVj0

Der zweite Beitrag behandelt das Thema der Energiepreiskostensteigerung. Ab Freitag, 18.02.2022, 10:00 Uhr, können Sie online in 75 Minuten sowohl das Gespräch mit Arnd Mucke, Vertrieb der EVO, und Leonora Holling, Vorsitzende des Verbandes der Energieverbraucher verfolgen. Wir lassen uns von einem lokalen Energieversorger in der Region erläutern, wie sich die Endpreise für den Kunden zusammensetzen und an welcher Stelle Veränderungsoptionen bestehen. Stellvertretend  für die Belange der Kunden erläutert der Bund der Energieverbraucher welche besondere Situation anfang 2022 die Verteuerung der energiepreise beeinflusst. Tipps sollen den Verbraucher*innen helfen, die eigenen Optionen zu kennen und den richtigen Umgang zu klären. Link: https://youtu.be/5BCB1EdrYT8

Ein Online-SPEZIAL widmet sich am Fr. 04.03.2022 dem aktuellen Thema: "Krieg in der Ukraine - wie ist die aktuelle Lage in unserer Partnerstadt Saporishja?" In unserer aktuellen halben Stunde berichtet Desbina Kallinikidou vom Büro für Interkultur der Stadt Oberhausen und zuständig für internationale Beziehungen nach dem Kriegsbeginn in der Ukraine von der aktuellen Situation in unserer Partnerstadt Saporishja, die im Südosten der Ukraine liegt. Wir beleuchten die Situation vor Ort und stellen die Frage, wie Oberhausen helfen kann. Link: https://youtu.be/YENSfExlzkE

Und am 11.3.2022 geht das Thema: "Aus Protest wird Aggression?" online. Das Interview mit Dr. Pascal Henke, Ministerium des Innern, NRW, dauert 40 Minuten und klärt: Was sind Verschwörungsmythen? Welche Protestformen z.B. Spaziergänge erleben wir zur Zeit und wie haben sie sich entwickelt? Gibt es Erkenntnisse im Zusammenhang der Corona-Proteste mit Rechtsextremismus in NRW? Link: https://youtu.be/tLgVWKCCNs0

 

 

 

Zurück

Arbeit und Leben DGB/VHS

Regionalbüro Oberhausen

Langemarkstraße 19-21 | 46045 Oberhausen 
Tel: 0208 - 8252955 oder -2830
Fax: 0208 - 8255416 
E-Mail: info@aul-oberhausen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 08:00 bis 14:00 Uhr
nachmittags nach Vereinbarung